Am Montag den 21. März haben 35 Kinder und 21 Erwachsene am  

Kinderkreuzweg von Heimbach nach Maria Wald teilgenommen.

 

Um 10.30 Uhr wurde sich in Schmidt auf dem Schulhof getroffen. Von dort fuhren wir in Fahrgemeinschaften nach Heimbach. Nach einer kurzen Einführung am Heimbacher Spielplatz ging es dann den Berg nach Mariawald hoch. Unterwegs wurde an den einzelnen Stationen kurz angehalten. Zur Einleitung an jeder der 14 Stationionen wurde von allen kräftig das Lied: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind" gesungen. Anschließend wurde in kurzen Worten Kindgerecht erklärt was die einzelnen Stationen bedeuten. Nachdem dann noch jeweils zwei Kinder jeweils zu den Stationen die heutige Situation darstellten, ließen die Kinder noch eine Erinnerung an der jeweiligen Station zurück. Bei den letzten 3 Stationen fing es an zu regnen, was jedoch der guten Stimmung keinen Abbruch tat. 

Oben in Maria Wald angekommen machten wir gemeinsam eine Pause und stärkten uns mit leckerer Erbsensuppe oder anderen Köstlichkeiten. Und nachdem die Kinder sich auf der Arche Noah genug ausgetobt hatten wurde die letzte Station in der Kirche nachgeholt und gemeinsam der Rückweg angetreten.

Hier noch einige Eindrücke von unterwegs: